Ev. Kindergarten Sonnenblume - Mandelsloh

2. Grundgedanken

2.2 Grundannahmen und unsere Haltung gegenüber dem Kind

Unsere Grundannahmen zum Kind:

Der Kindergarten wird zum Forscher- und Entdeckerraum


Unsere Haltung gegenüber dem Kind:

Jedes Kind braucht eine Bindung zum Erwachsenen. Kinder sind verschieden, mal braucht ein Kind mehr Nähe, mal weniger. Manchmal braucht es Raum für Gespräche, manchmal will es einfach nur seine Ruhe haben und die Möglichkeit, sich zurückzuziehen.
Wir respektieren die individuellen Bedürfnisse eines jeden Kindes!

Unsere Beziehungen zum Kind sind geprägt durch:

Zitat:
Wir können Kinder nach unserm Sinne nicht formen:
So wie Gott sie uns gab, so muss man sie haben und lieben, sie erziehen und aufs beste und jegliche lassen gewähren. Denn der eine hat die, die anderen andere Gaben; jeder braucht sie, und jeder ist doch nur auf die eigene Weise gut und glücklich.
Johann Wolfgang von Goethe